Dieser Artikel kann veraltet sein: Aktuelle Dokumentation online (Englisch)

Wertebereiche


Numerische Wertebereiche zur Angabe der Größe eines Arrays werden bei der Übersetzung nach C++ zu einem Wert zusammengefasst. Die ursprünglichen Grenzen werden als Kommentar in den übersetzten Code eingefügt.

type foo = array [1..10] of Chartype
->
typedef char foo [ 10/* 1..10 */ ]


Numerische Wertebereiche zur Definition eines des Bereichs eines Typs werden bei der Übersetzung weggelassen.

TYearType = 1..12; -> typedef int /* as default range type */ TYearType; // 1 .. 12;

In anderen Fällen werden die Bereichsangaben so in den C++-Code kopiert, wie sie in Delphi stehen und müssen von Hand angepasst werden.



   english english

 
Letzte Neuigkeiten
30.01.12
Delphi2Cpp 1.6.3 Bessere KonstruKtion von Objekten [mehr...]

05.01.12
Delphi2Cpp 1.6.2 Resource-Strings und mehr [mehr...]



[aus Fallstudie...]

"Eine Meisterleistung -- Delphi2Cpp hat alle meine Erwartungen weit übertroffen."


Tony Hürlimann
virtual-optima 29.08.2011





"Ich muss mich nochmal für deinen Einsatz und die Qualität deiner Arbeit bedanken, das ist absolut überdurchschnittlich ..."


Gerald Ebner




Diese Homepage ist aus einfachen Texten mit [Minimal Website ]generiert.

Minimal Website
Minimal Website ist mit Hilfe des TextTransformers hergestellt.

TextTransformer
Der TextTransformer ist gemacht mit dem Borland CBuilder

  borland