Dieser Artikel kann veraltet sein: Aktuelle Dokumentation online (Englisch)

Statische arrays


Statische Arrays werden in C++ ähnlich deklariert wie in Delphi:

TArray2 = array [1..10] of Char
->
typedef char [ 10 ] TArray2


Während aber in Delphi sowohl der unterste als auch der oberste Index des Array definiert werden, sind C++ Array stets Null basiert, d.h. der unterste Index ist 0 und der oberste Index ist um 1 kleiner als die Größe des Arrays.
Bis zur Version 1.2.4. wurde in Delphi2Cpp die Strategie verfolgt, die C++-Arrays so zu dimensionieren, dass sie um Eins größer sind als der obere Index des originalen Delphi Arrays. Ab Version 1.2.5 wurde die Strategie dahingehend geändert, dass die Größe des Array nur von der Anzahl der enthaltenen Elemente bestimmt wird, d.h. dass echte Null basierte Arrays verwendet werden.

Der oberste Index eines Arrays wird mit folgendem Makro ermittelt:


#define HIGH(x) (sizeof(x)/sizeof(x[0]))-1


   english english

 
Letzte Neuigkeiten
30.01.12
Delphi2Cpp 1.6.3 Bessere KonstruKtion von Objekten [mehr...]

05.01.12
Delphi2Cpp 1.6.2 Resource-Strings und mehr [mehr...]



[aus Fallstudie...]

"Eine Meisterleistung -- Delphi2Cpp hat alle meine Erwartungen weit übertroffen."


Tony Hürlimann
virtual-optima 29.08.2011





"Ich muss mich nochmal für deinen Einsatz und die Qualität deiner Arbeit bedanken, das ist absolut überdurchschnittlich ..."


Gerald Ebner




Diese Homepage ist aus einfachen Texten mit [Minimal Website ]generiert.

Minimal Website
Minimal Website ist mit Hilfe des TextTransformers hergestellt.

TextTransformer
Der TextTransformer ist gemacht mit dem Borland CBuilder

  borland