texttransformer.jpg

Projektbeschreibung des Kunden

Wir möchten unsere Win32-Software mit Blazor auf dem Browser ausführen. Wir rechnen damit, dass wir die Benutzeroberfläche neu erstellen müssen. Was wir gerne konvertieren möchten, ist unsere Geschäftslogik. Also keine UI und keine Datenbankinteraktionen. ... Zum Glück (oder vielleicht mehr als Glück ??) gibt es keinen Low-Level-Code oder Zeigerverwendung im Geschäftscode. ... Ich habe 1100 Einheiten mit etwa 86.000 Codezeilen gezählt. Ein Großteil dieses Codes ist für die Benutzeroberfläche und ich erwarte nicht, dass er konvertiert wird.


Vorgehensweise

Das Problem bei diesem Projekt war zunächst, den benötigten Code aus der Gesamtmenge an Code herauszufischen.

Zu diesem Zweck wurden drei neue Techniken entwickelt:

1. eine Option zum Erstellen einer Dummy-Anwendung, die ohne VCL und Code von Drittanbietern kompiliert wird. In dieser Dummy-Anwendung bleiben die Funktionskörper leer und unbekannte Parametertypen werden als Objekt übergeben.

2. eine Möglichkeit, Units die nicht übersetzt werden sollen, ausdrücklich von der Übersetzung auszuschließen.

3. Eine rekursive Übersetzung, bei der ausgehend von einer ausgewählten Startunit genau die Dateien übersetzt werden, von denen die erste Einheit abhängt.


Der Dummycode wurde nur in Vorbereitung auf die finale Codegenerierung generiert. Dieser Code wurde noch einmal mit einem Texttransformator-Projekt nachbearbeitet, um die Datenbankinteraktionen in den gewünschten C#-Stil zu bringen. Stellen, an denen Drittkomponenten verwendet wurden oder GUI-Aufrufe erscheinen sollten, wurden zunächst nur als Kommentare zur späteren manuellen Nachbearbeitung ausgegeben.


Kundenmeinung (02.02.2023 übersetzt aus dem Englischen)

Es war sehr schwierig, eine gute Lösung für den Wechsel von Delphi zu c# zu finden. Nachdem ich nach verschiedenen Lösungen gesucht hatte, fand ich Delphi2C# von t2t-soft. Ich habe den Besitzer Detlef kontaktiert. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass Delphi2C# ein geeignetes Werkzeug zur Lösung der Aufgabe ist.
Wir verbrachten in etwa 6 Monate damit, mehr als 1000 Einheiten zu übersetzen. Detlef hat die meiste Arbeit gemacht, was ich sehr angenehm fand. Er kennt das Material sehr gut und wir hatten nicht die Zeit, es selbst zu tun.

Nach Abschluss des Projekts wird der Großteil des Delphi-Codes als c# kompiliert. Nur Low-Level-Code und UI-Code nicht. Aber damit hatten wir gerechnet.

Alles in allem sind wir also sehr zufrieden mit Delphi2C#.

Henk van der Meer, InnoMeer

   english english

 

 
Letzte Neuigkeiten
31.01.23
Delphi2C# 2.2: Erleichterte Übersetzung unvollständigen Codes [more...]

07.02.22
Delphi2Cpp 2.1: Delphi 10.3 inline Variables [more...]



"Allses in allem sind wir sehr zufrieden mit Delphi2C#."


Henk van der Meer
Innomeer 02.02.2023

 
Diese Homepage ist aus einfachen Texten mit [Minimal Website ]generiert.

Minimal Website
Minimal Website ist mit Hilfe des TextTransformers hergestellt.

TextTransformer
Der TextTransformer ist gemacht mit dem Borland CBuilder

  borland